Empfehlungen

Ein großes "Ja" von Katrin Jahnke für diese Bücher im Leseherbst 2016:

 

Catharina Junk: Auf Null.

Kindler Verlag, 400 Seiten, 2016, 19,95 €.

Catharina Junk erzählt schonungslos und frisch, wie die 20-jährige an Leukämie erkrankte Nina nach ihrer "Gesund"-Diagnose ins Leben zurückfindet. Das ist stellenweise sehr ergreifend, sehr schräg und manchmal so komisch, dass einem auch vor Lachen die Tränen kommen. Während ihrer Erkrankung und der Zeit im Krankenhaus werden bestehende Freundschaften und auch das Miteinander in der Familie auf eine harte Probe gestellt, aber da gibt es zum Glück auch Pudding-Pit und Erik, die Ninas Leben auf sehr charmante Weise durcheinanderbringen. Auf dem Weg in ein halbwegs normales Leben muß Nina vor allem gegen ihre eigene Angst vor einem Rückfall kämpfen und diese bringt sie in ohnehin schon komischen Momenten in noch verrücktere Situationen. Der Roman ist so ergreifend und gleichzeitig so frisch und lebensbejahend wie nur möglich!!!

 

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit

Diogenes, 2016, 354 Seiten, 22 €

Jules, ein junger Mann, erzählt von seiner behüteten Kindheit mit seinen Geschwistern, die mit dem Unfalltod der Eltern ein jähes Ende nimmt. Die Kinder verbringen die Schulzeit in einem Internat, die Jules nur an der Seite von Alva übersteht. Sie ist wie er eine Außenseiterin. Noch ehe er und sie begreifen, was sie füreinander sind, verlieren sie sich aus den Augen. Aber gibt es nicht für alles eine zweite Chance? Dieser Roman ist keine Liebesschnulze!!! Er zeigt uns an der Figur des Jules und seiner Geschwister, wie uns das Leben oft in Höhen und Tiefen zieht und dass Lebensglück sehr viele Namen hat...

 

J. Ryan Stradal: Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens

Diogenes, 2016, 422 Seiten, 24 €

Eine verrückte Geschichte über Eva Thorvald - eine begnadete Köchin -  in deren Lebensgeschichte uns der Autor immer mal wieder hineinblicken läßt. Zwischendurch verliert der Leser sie immer mal wieder aus den Augen, um sie dann wieder ans Protagonistin am Rande einer anderen Lebensgeschichte wiederzufinden. Eine davon ist die von Cynthia Hargraves, die als junge Frau Mann und Kind verließ und diesen Fehler wieder gutmachen will... Gespickt ist der Roman mit Rezepten verschiedenster Köstlichkeiten, schließlich geht es ja auch um Küchengeheimnisse!!!

 

 

 

 

Es sind allesamt tolle ungewöhnlich Geschichten, mitreißend und mitfühlend erzählt!!!

Echte Schmökerkost!!!

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

 


Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr

 

Verkaufsoffener Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr

Buchhandlung Bücherwald

Markt 7

04860 Torgau

 

Tel. 03421 / 7783163

Fax 03421 / 7783164

 

buecherwald-torgau@t-online.de